DE EN  © 2005 – 2017 | AGB | Widerrufsrecht | Impressum | Datenschutzerklärung | Versandkosten | Hinweise zu Lieferzeiten | Newsletter 
Logo
Modellbahn Digital Peter Stärz
Digitaltechnik preiswert und zuverlässig
Wir über uns

Besucher 567325
seit dem 23.03.2005

Valid XHTML 1.1
valid CSS

Wir über uns - unsere Firmengeschichte

Die Firma Modellbahn Digital Peter Stärz wurde am 01. Dezember 2003 gegründet.

Motivation

Seit meiner Kindheit beschäftige ich mich mit dem Hobby der Modelleisenbahn. Aus dem Spielen beginnend mit einer Anlage, die Weihnachten auf- und abgebaut wurde, entwickelte sich eine erste Anlage mit Relaisschaltungen um entsprechende Blockabschnitte zu überwachen.

Dabei konnte mich nie das schlagartige Anfahren und Bremsen der Züge an den Blockabschnitten befriedigen.

Es entstanden analoge elektronische Schaltungen, um ein weiches Anfahren und Bremsen zu realisieren. Schnell wurde jedoch deutlich, dass Züge mit und ohne Schwungmasse stark unterschiedlich auf die Schaltungen reagierten.

Trotz zahlreicher Verbesserungen der analogen Schaltungen konnte es nie gelingen, die Lokomotiven mit unterschiedlichen Fahreigenschaften annähernd an dem selben Punkt zum Halten zu bringen.

Im Laufe der Jahre wurde dabei das Interesse an der Digitaltechnik geweckt - es musste doch möglich sein, die verschiedensten Loks punktgenau, vor allem im Bahnhofsbereich, anhalten lassen zu können.

Daraufhin bemühte ich mich, hier in der Umgebung Geschäfte zu finden, welche über das Thema Digitale Modelleisenbahn informieren können. Es wurde dabei klar, dass es leider nur spärliche und teilweise einseitige Informationsquellen gab, selbst in Fachzeitschriften fanden sich nur relativ wenige Informationen, insbesondere über das Selectrix-System.

Durch Gespräche mit vielen Fachleuten wurde dann klar, dass nur das Selectrix-System meine Bedürfnisse erfüllen konnte.

Aus der Erfahrung heraus, dass die Entscheidung für ein Digitalsystem unheimlich viel Beratung bedarf, bzw. Erläuterung am praktischen Beispiel erfordert, entstand die Idee, eine Vorführanlage aufzubauen und den Vertrieb des Selectrix-Systems zu unterstützen.

Ziel von uns ist es, dem Kunden Vorzüge des Selectrix-Systems näher zu bringen und entsprechend zu vermarkten.

Stetige Entwicklung

Zunächst haben wir uns auf den Vertrieb der Lokdecoder der Firma Doehler&Haass konzentriert.

Durch eine enge Zusammenarbeit mit der Firma Doehler&Haass konnten wir ab 2005 unser Produktangebot um Selectrix-Schalt- und Meldemodule erweitern und so die Bausätze Funktionsdecoder WDMiba und Belegtmelder BMMiba in unser Sortiment aufnehmen.

In den darauffolgenden Jahren verfestigte sich die Philosophie der Bausatzmodule und es kamen regelmäßig Neuheiten von uns auf den Markt.

Durch viele Anfragen motiviert, entwickelten wir im Winter 2007/2008 auch Belegtmelder für DCCDer Belegtmelder BMDCC ist ein Rückmeldemodul, mit dem 8 Gleisabschnitte einer digitalen Modellbahnanlage (z.B. Selectrix®, DCC) mit Zweileitergleis über den Selectrix-Bus-System überwacht werden können. sowie Belegtmelder für Motorolazum Melden in den SX-Bus.

Schließlich wurde im September 2009 mit dem ersten am Markt erhältlichen Bausatz einer Komplettzentrale, der Profizentrale ZS1Die Profizentrale ZS1 ist eine vollwertige und komfortable Digitalzentrale zum Betreiben einer digital gesteuerten Modellbahnanlage im reinen Selectrix-Format., unser Produktangebot vervollständigt, sodass wir seitdem Komplettsystemanbieter sind.

Damit waren wir dann erstmals auch auf der 2. Lausitzmodellbau in Senftenberg als Aussteller mit unserer Vorführanlage vertreten und versuchen uns regelmäßig in der Öffentlichkeit zu präsentieren um auch den direkten Kontakt zu unseren Kunden herzustellen.

Dieser "Meilenstein" stellt aber nicht das Ende unserer Entwicklungsarbeiten dar. Es werden weiterhin neue Produkte, z.B. 2010 der ServodecoderDer Servodecoder Servo HSXT ist ein Schaltmodul zum komfortablen Schalten von 3 Servomotoren einer Modellbahnanlage mit Herzstückpolarisierung. Die Ansteuerung kann über den SX-Bus und alternativ auch über anzuschließende Taster erfolgen., entwickelt und ständig das aktuelle Produktangebot gepflegt, sodass inzwischen bereits eine 3. Version des Belegtmelders BMMibaDer Belegtmelder BMMiba 3 Z ist ein Rückmeldemodul mit dem 8 Gleisabschnitte einer im Selectrix-Format (oder Selectrix-2- oder Mischbetrieb) gesteuerten Modellbahnanlage überwacht werden können. erhältlich ist.

Im Winter 2011/2012 wurde die Unterstützung von DCC und Selectrix-2 in unserer neuen Digitalzentrale ZS2Die Digitalzentrale ZS2 ist eine vollwertige Multiprotokollzentrale zum Betreiben einer digital gesteuerten Modellbahnanlage im Selectrix- bzw. DCC-Format. und auch in den Steuermodulen Stellpult SPF-PICDas Schalt-, Programmier- und Fahrpult (kurz Stellpult) ist ein Handregler mit 2-Zeilen-Display und 14 Tasten zum Anzei-gen und Ändern des Selectrix-Busses. Es lassen sich Schaltartikel und Loks programmieren und steuern. und Dreh-Handregler DHR-PICDer Dreh-Handregler DHR-PIC ist ein komfortabler, einfacher und multiprotokollfähiger Handregler mit SX-Bus-Anschluss. Neben Selectrix werden auch die Digitalformate Selectrix-2, DCC und Motorola unterstützt. eingearbeitet, sodass nun auch DCC-Fahrer von den Vorzügen des SX-Bus profitieren können.

Mit dem 2012 veröffentlichten Stärz Decoder Programmer V2 wird nun zur Lokprogrammierung per PC keine Fremdsoftware mehr benötigt, sodass bereits mit der Basisplatine der Profizentrale ZS1Die Basisplatine der Profizentrale ZS1 ist die günstige Einsteigervariante zu einer vollwertigen Digitalzentrale zum Betreiben einer digital gesteuerten Modellbahnanlage im reinen Selectrix-Format. (bzw. Basisplatine der Digitalzentrale ZS2) ohne dazugehörige Displayplatine ihre volle Leistungsfähigkeit genutzt werden kann.