DE EN  © 2005 – 2017 | AGB | Widerrufsrecht | Impressum | Datenschutzerklärung | Versandkosten | Hinweise zu Lieferzeiten | Newsletter 
Logo
Modellbahn Digital Peter Stärz
Digitaltechnik preiswert und zuverlässig
• Löttechnik
• PIKO Start-Sets
• Digital Start-Sets
• Digital Start-Sets mit Sound
• Sound Loks
• Zentrale
• Software
• Zentrale + Software
• Belegtmelder
• Schaltdecoder
• Eingabemodule
• Handregler
• Kehrschleifenmodule
• Drehscheibenmodule
• Interfaces
• Booster
• Multi-Verteiler
• Lokdecoder
• Dampfgeneratoren
• Zubehör
• Multimedia
• Lichtleisten
• Gelände- und Gleisbau

Besucher 567325
seit dem 23.03.2005

Valid XHTML 1.1
valid CSS

Businterface
für Selectrix®

Businterface Z
v1-2008

Bild

Produktabbildung
Für dieses Produkt gibt es den Decoder-Rabatt!

Besondere Merkmale

  • Speziell für Selectrix®
  • RS232-Schnittstelle
  • Absicherung des SX-Busses mit 1,35A

Links

Betriebs- und Aufbauanleitung

Auswahl

Nr. Herst.Nr. Ausführung Preis** L* Anzahl
227 Businterface Bausatz 49,90 €     
228 Businterface Z
Fertigmodul
75,50 €     
Ein SX- bzw. PX-Bus Kabel kann gratis mitbestellt werden!
Ein Interface-Kabel kann gratis mitbestellt werden!

Passendes Zubehör

Nr. Herst.Nr. Artikel Preis** L* Anzahl
103 SubD2‑13 Sub-D Interfacekabel 1,3 m 5,00 €     
104 SubD2‑18 Sub-D Interfacekabel 1,8 m 5,00 €     
267 SXK 0,3 SX- bzw. PX-Bus-Kabel 30 cm 5,50 €     
360 SXK 0,6 SX- bzw. PX-Bus-Kabel 60 cm 5,50 €     
268 SXK 1,0 SX- bzw. PX-Bus-Kabel 1,0 m 5,50 €     
134 SXK 1,5 SX- bzw. PX-Bus-Kabel 1,5 m 5,50 €     
220 SXK 2,0 SX- bzw. PX-Bus-Kabel 2,0 m 5,50 €     
177 G 523 B Gehäuse 4,50 €     
217 USB2‑232 USB(2.0)-RS232-Konverter 15,00 €     
* Lieferzeiten, siehe Hinweise zu Lieferzeiten
** alle Preise inkl. 19% MWSt. und zzgl. Versandkosten

Details

Das Businterface Z ist ein Modul zur Erzeugung des Selectrix-Busses mit integriertem Interface und somit die notwendige Komponente zur Realisierung des Schaltens und Meldens einer Modellbahnanlage über den SX-Bus in Verbindung mit einem Computer.

Das Businterface Z wendet sich vor allem an diejenigen Modelleisenbahner, die mit Selectrix schalten und melden, jedoch mit einem anderen Protokoll fahren wollen.

Der Unterschied zu unserem Interface Z besteht darin, dass das Businterface Z den SX-Bus selbst erzeugt und daher keine eigenständige Selectrix-Zentraleinheit zum Schaltbetrieb erforderlich ist.

Funktionsweise
  • Das Businterface Z generiert das reine Selectrix(1)-Signal und stellt es als Selectrix-Bus an den beiden SX-Bus-Buchsen zur Verfügung. Über den Selectrix-Bus können dann sämtliche Schalt- und Meldemodule (wie z.B. Belegtmelder und Schaltdecoder) für das Selectrix-System angeschlossen und betrieben werden.
  • Zusätzlich kommuniziert das Businterface Z über die RS-232 Schnittstelle mit einem angeschlossenen Computer (COM-Schnittstelle). Es erfolgt ein ständiger Datenaustausch zwischen beiden Schnittstellen, sodass Änderungen am SX-Bus sofort am Computer und Änderungen ausgelöst vom Computer (durch ein geeignetes Programm) sofort auf dem SX-Bus über das Businterface Z umgesetzt werden.
  • Zur Ansteuerung durch den Computer wird ein geeignetes Modellbahnsteuerungsprogramm benötigt.
  • Das Businterface arbeitet nach dem TRIX-Standard.
Maße
  • 71,7mm x 84,6mm x 21mm
Stromversorgung
  • Ein externer Trafo (12 - 15V Wechsel- oder 15 – 20V Gleichspannung; mind. 1,35A), z.B. unser Trafo T1470, wird benötigt, um den SX-Bus mit dem nötigen Signalstrom (bis 1,35A) zu versorgen.
  • Das Businterface Z ist über einen PTC vor Überlast auf dem SX-Bus gesichtert.
Anschlüsse
  • 1x 2er Schraubklemme für Stromversorgung
  • 2x SX-Bus-Buchsen
  • 1x RS232-Schnittstelle
  • kein USB-Anschluss: dazu bieten wir separat einen USB(2.0)-RS232-Konverter an
Interface
Schalter/Anzeige
  • DIP-Schalter zur Einstellung der Übertragungsgeschwindigkeit
  • 6 LEDs zur Statusanzeige
    • UB - Spannung vorhanden
    • SX - Auf SX-Bus kann zugreifen werden
    • DSR - Steuer-Pins auf COM-Schnittstelle
    • DTR - Steuer-Pins auf COM-Schnittstelle
    • TXD - Beim Blinken werden Daten zum PC gesendet
    • RXD - Beim Blinken werden Daten vom PC empfangen
Anschluss an SX-Datenbus
  • Das Businterface Z wird durch das optional mitgelieferte Kabel mit dem Selectrix-Daten-Bus (SX) verbunden. Der Businterface Z darf auf keinen Fall an den Selectrix-Power-Bus (PX) angeschlossen werden.
Programmierung anderer Module via PC
  • Viele unserer Module werden über den SX-Bus in Verbindung mit entsprechenden Eingabemodulen programmiert. Alternativ kann die Programmierung auch über das Businterface Z und den PC in Verbindung mit einem geeigneten Programm vorgenommen werden. Hierzu eignet sich besonders der Stärz Decoder Programmer, ein kleines und übersichtliches Gratisprogramm aus unserem Hause
Lieferumfang
Versionshistorie
  • v1-2008
    • Erstversion